Handelsforum Würzburg GmbH & Co. KG - Ihr Spezialist für Einsatzbekleidung stellt vor: Funktionelle und optimal passende Einsatzbekleidung für Herren! Mit optimaler Passform und mit zahlreichen Anpassungsmöglichkeiten. Sprechen Sie uns an, wir helfen Ihnen gerne weiter!

Rosenbauer FIRE FLEX Schutzanzug

Praktische Details bringen noch mehr Flexibilität und ausgefeilte Features machen aus einem High-End Schutzanzug einen modernen Alleskönner für jede Einsatzsituation.

Der neue Schutzanzug FIRE FLEX wird im tausendfach bewährten Materialverbund mit PTFE Membrane und Oberstoff Nomex NXT bzw. X55 mit PBI erhältlich sein.

 

Der neue FIRE FLEX besticht durch folgende Besonderheiten

  • Neuer ergonomischer Schnitt für optimale Bewegungsfreiheit
  • Neuartiges Design mit Zweifarbigkeit und atmungsaktiven, segmentierten Patchreflexstreifen
  • Atmungsaktive Lagensaugsperre am Ärmelsaum und Jackenfrontleiste
  • Zusätzliche Seitenkomforttaschen
  • Mit neuartigem Spezialkunststoffpanikreißverschluss
  • Mit Rettungsschlaufen am Rücken der Jacke
  • Mit praktischen Griffstücken bei sämtlichen Taschenpatten und Jackenfrontleiste
  • Abnehmbare Komforthosenträger

Verfügbarkeit
FIRE FLEX Jacken und Hosen in Oberstoff Nomex NXT schwarzblau/rot werden Anfang Mai 2019 ab Lager Leonding zur Verfügung stehen.
Aktuelle Marktinformationen zum neuen Schutzanzug (Infos in sozialen Netzwerken, Pressemitteilung, etc.) wird es in den nächsten Wochen geben.

Schutzanzug Oberstdorf 2000

  • Die Schutzanzugjacke nach Oberstdorf 2000 zeichnet sich durch folgende Punkte aus:
  • Hoher Tragekomfort durch einen bequemen Jackenschnitt mit sehr viel Bewegungsfreiheit
  • zwei zusätzliche Seitentaschen
  • Nässeschutz im Schulterbereich durch abnehmbaren, flammhemmenden Koller nach EN 471
  • Hohe Tages-/Nachtauffälligkeit durch fluoreszierendes und retroreflektierendes Scotchlite™ Reflexgewebe
  • hochgeschlossen
  • verdeckter Frontreißverschluss
  • Golffalten im Rücken
  • Umlegekragen mit Lasche
  • zwei eingesetzte Brusttaschen mit Patte und Klett
  • linke Tasche zur Aufnahme eines Funkgerätes
  • eingesetzte Ärmel mit Lasche und Klett am Saum
  • Ellenbogenverstärkung
  • Vollabfütterung aus leichtem, schwer entflammbarem Futter
  • Kordelzug im Saum
  • zwei Seitentaschen
  • Lasche für Karabinerhaken
  • Reflexstreifen wie HuPF-Überjacke Stand 8.99
  • wahlweise mit Schulterkoller in Farbe leuchtorange oder leuchtgelb
  • jeweils mit Aufschrift FEUERWEHR in schwarz auf Reflex silber standardmäßig (optional auch mit 2-zeiligem Aufdruck FEUERWEHR ORTSNAME)
  • Zwei Oberstoffvarianten wählbar: 50%/50% Euramid® Lenzing FR 265 g/m² oder 100% Baumwolle 320 g/m²

Die Schutzanzuglatzhose wartet mit folgenden Punkten auf:

  • mit verstellbaren, elastischen Hosenträgern
  • angeschnittener Nierenschutz
  • Hosenschlitz mit Reißverschluss
  • zwei eingesetzte Seitentaschen
  • eine aufgesetzte Gesäßtasche mit Patte und Knopf
  • zwei aufgesetzte Blasebalgtaschen mit Patte und Klett
  • Latz aus doppeltem Oberstoff
  • Latztasche mit Reißverschluss
  • 2 x 5 cm Reflexstreifen gelb/silber/gelb
  • Zwei Oberstoffvarianten wählbar: 50%/50% Euramid® Lenzing FR 265 g/m² oder 100% Baumwolle 320 g/m²
  • Optional auch mit Knieverstärkung aus PU / Kevlar, Kniepolstertaschen, etc.

Überjacken nach HuPF Teil 1 (09/06) und EN 469:2005

Großer Umlegekragen mit Lasche und Klettverschluss, Front mit Schnelltrenn-Reißverschluss, zwei eingesetzte Seitentaschen, mit Patte und Klettverschluss, unter der linken Patte eine Lasche für Karabinerhaken. Eine eingesetzte Brusttasche links für Funkgerät mit verstellbarer Taschentiefe, abgeschrägter Patte mit seitlicher Öffnung für Antenne des Funkgerätes. Unter der Patte ist ein Klettband zur Sicherung des Funkgerätes angebracht. Oberhalb der Patte eine Lasche zur Fixierung der Antenne.

Ärmel mit Lasche und Klettverschluss zur Weitenregulierung. Bewegungskeil im Achselbereich. Windschutz mit Strickbündchen in den Ärmeln. Aufgesetzte Innentasche rechts mit Klettverschluss, abnehmbares Rückenschild in fluoreszierend gelb mit Wunschaufschrift. Bestreifung gemäß HuPF.

Obermaterial:Heroskin, antistatisch
Nässesperre:  Sympatex Fire Liner
Hitzeisolationsfutter:Aramid Maschenware versteppt mit  Aramid-Lenzing FR

 

Überhose HuPF Teil 4 (09/06) und EN 469:2005

Feuerwehrüberhose mit leicht nach oben verlängerter Hinterhose, elastischer Hosenträger, an der Vorderhose mit Steckver-schluss. Zwei Durchgriffe mit Klettverschluss. Hosenschlitz und Bundverschluss mit Klettband. Gummizug im Bund. Kniepolster fest eingenäht in Knieverstärkung aus Oberstoff. Klettverschluss zur Beinweitenverstellung. Zwei aufgesetzte Blasebalgtaschen mit Patte und Klettverschluss, rechts zusätzlich mit Messertasche. Saugsperre und Schleifschutz im Hausensaum. Warn- und Reflexbestreifung: 76mm breit horizontal an den Beinen umlaufend sowie 50mm breit vertikal an den Seitennähten.

Obermaterial:Heroskin, antistatisch
Nässesperre:  Sympatex Fire Liner
Hitzeisolationsfutter:Aramid Maschenware versteppt mit  Aramid-Lenzing FR

               

Durch die folgenden, optionalen Zusatzausstattungen passen Sie die Bekleidung optimal Ihren Bedürfnissen an:

  •  außen aufgesetzte Knieverstärkung aus beschichtetem Kevlargewebe
  • innen liegende Kniepolster, herausnehmbar
  • zusätzliche Beinweitenregulierung durch Metall-Reißverschluss im Bereich der Seitennaht
  • Metall-Reißverschluss im Hosenschlitz
  • eingesetzte Seitentaschen anstelle der Durchgriffe im Bereich der Seitennaht

 

Lieferbar in den Größen 36 - 46!