Menü

Feuerwehr-Ausrüstung und Fahrzeuge müssen jederzeit für einen Einsatz zur Verfügung stehen und für viele Jahre hohen Belastungen standhalten. Wir verstehen die Anforderungen der Feuerwehr und unterstützen diese mit flexiblen und kompetenten Service – damit die volle Funktions- und Einsatzbereitschaft sichergestellt ist. Ob Produktschulungen, regelmäßige Wartung oder Reparatur – bei uns sind Sie in kompetenten Händen! Unser Servicecenter ist ein qualifizierter Meisterbetrieb mit sehr erfahrenem Servicepersonal für alle Reparaturen rund um die Feuerwehrtechnik. Auch Fremdfabrikate können bei uns instand gesetzt werden.

Service von A bis Z

Das Serviceangebot umfasst neben Reparatur und Wartung von Löschfahrzeugen und der in den Fahrzeugen verbauten Löschtechnik einen detaillierten Katalog an Leistungen: von der einfachen Geräteinspektion über die rasche Versorgung der Feuerwehren mit Originalersatzteilen bis hin zu maßgeschneiderten Fullservice-Vereinbarungen für Fahrzeuge und Geräte.

Das „Service-PLUS“-Paket beispielsweise beinhaltet die Überprüfung sämtlicher Fahrzeugfunktionen sowie die gesetzlich vorgeschriebenen Geräteinspektionen von Pumpen und Tragkraftspritzen, aber auch von Seilwinden, Hebekissen, Sprungrettern etc. inklusive Vergabe der erforderlichen Prüfplaketten. Im Rahmen von „Service-PLUS“-Vereinbarungen erfolgen auch alle periodischen und zustandsorientierten Servicetätigkeiten wie die Überprüfung von Betriebsflüssigkeiten, Filtern und Dichtungen, gegebenenfalls deren Austausch und kleinere, softwareseitige Einstellarbeiten.

Maßgeschneiderte Verträge

Für jeden Bedarf können individuelle Servicevereinbarungen getroffen werden, auf Wunsch werden Fahrzeuge auch komplett generalüberholt und auf den aktuellen Stand der Technik gebracht. Müssen diese aufgrund einer Großreparatur oder eines Upgrading für längere Zeit in die Werkstatt, können Ersatzfahrzeuge angemietet werden. 

 

 service banner fzg kl

 

Hydraulische Rettungsgeräte

Prüfung | Wartung | Instandsetzung

Zur Erhaltung der Einsatzbereitschaft und möglichst hoher Betriebssicherheit sind alle Geräte der Feuerwehr nach jeder Benutzung und periodisch zu prüfen.

Die Prüfungen sind als Sichtprüfung, Funktions- und Leistungsprüfung durchzuführen und müssen nach den „Prüfgrundsätzen für Ausrüstung und Geräte der Feuerwehr“ GUV-G 9102 und Vorschriften der Hersteller geprüft und gewartet werden.

1.) Sichtprüfung nach jeder Benutzung (Übung, Einsatz )

2.) Funktionsprüfung durch einen Sachkundigen – mind. einmal jährlich, oder wenn Zweifel an der Betriebssicherheit bestehen

3.) Leistungsprüfung – Belastungsprüfung z.B. bei hydr. Rettungsgeräten alle 3 Jahre durch einen autorisierten Sachkundigen mit Zusatzausbildung durch den Hersteller. Andere Prüfintervalle können aus  der Geräteprüfordnung entnommen werden.

Wir überprüfen folgende Hersteller: Resqtec/Zumro, Weber Rescue, Lukas und Vetter.  Die Prüfungen erfolgen nach den Grundsätzen der GUV-G 9102 und unseren Prüfprogrammen.

Selbstverständlich können Sie Ihre Geräte auch bei Ihnen vor Ort prüfen lassen.

 Ein weiterer Service den wir anbieten, umfasst die autorisierte Prüfung, Wartung und Instandhaltung folgender Gerätschaften:

• hydraulischen Rettungsgeräten mit Rissprüfung und Schlauchwechseln

• Winden – Zug und Hubgeräten ( Büffelwinde – Handseilzüge – Hebesätze )

• Hebekissen – Luftheber – Dichtkissen

• Anschlagmittel

• Fahrzeugwindenanlagen -  bei Bedarf mit Erneuerung des Zugseils

• tragbare Feuerwehrleitern und Rettungsplattform

• Sprungrettungsgeräte bis SP 2

• PSA gegen Absturz

• Rettungswesten

Viele Arbeiten können i.d.R direkt vor Ort durchgeführt werden. Unsere vorrätigen Ersatzteile tragen zu einer schnellen Instandsetzung bei.

Auf Wunsch überwachen wir kostenlos Ihre Prüf- und Austauschintervalle und informieren Sie rechtzeitig über anstehende Öl- oder Schlauchwechsel.

service1

Folgende Geräte werden geprüft:

1) Hydraulische Rettungsgeräte nach DIN 14 751, EN 13204 Teil 1 (Spreizer) , Teil 2 (Schneidgerät), Teil 3 (Rettungszylinder)

2) Hydraulisches Hebezeug "Büffel"

3) Hydraulische Unterstellwagenheber nach DIN 76 024

4) Hydraulisch betätigter Hebesatz nach DIN 14 800 Teil 6

5) Schlauchwechsel und Neuabnahme nach Kupplungswechsel

 

Sicherungen gegen Absturz müssen einmal jährlich überprüft werden!

Die Hersteller und Richtlinien der Berufsgenossenschaften geben vor, dass die persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz (Auffangsysteme, Rettungsgurte etc.)  jährlich von einem Sachkundigen geprüft werden muss.

Und das aus gutem Grund - IHRE Sicherheit! Die Firma Handelsforum Würzburg GmbH & Co. KG bietet Ihnen diesen Service. Unser ausgebildeter Sachkundiger prüft Ihre Schutzausrüstung nach den BG-Richtlinien (BGG 906).

Wir überprüfen:

Gerätesätze Absturzsicherungen |  Rollgliss, Swissroll und andere Flaschenzüge | Auffanggurte, Seile, Karabiner

 

Wir bieten Ihnen Service, Reparatur und Wartung von:

 Haben Sie Fragen?

Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne!

Stellenangebot: Wir suchen SIE!

Stellenanzeige Buero2018

ZU VERKAUFEN: Bauer Atemluftkompresor PE300-VE

pe300grau1
[SYMBOLFOTO]
Bauer Atemluftkompresor PE300-VE
Super Silent-Version 
Bauer Kompressorsteuerung B-CONTROL MICRO
Bauer B-SECURUS Filterpatronenüberwachung
Bauer Fülleinrichtung 4 × 300 bar
 AUSSTELLUNGS-GERÄT!
PREIS AUF ANFRAGE!

youtube

manngrau23

Öffnungszeiten

 Mo-Mi: 08:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 17:00 Uhr 
 Do: 08:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 19:00 Uhr 
 Fr: 08:00 - 14:00 Uhr
 Sa:  Nach Vereinbarung

Handelsforum Würzburg GmbH & CO. KG
Friedrich-Bergius-Ring 46
D-97076 Würzburg
Telefon 09 31 / 2706 555
Telefax 09 31 / 2706 556
info@handelsforum-wuerzburg.de

[Anfahrt in Google Maps]

Kontakt

Weitere Informationen...

...zu Produkten aus dem Hause Rosenbauer erhalten Sie auf der Herstellerseite direkt: 

rbframe

www.rosenbauer.com

Go to top